Dartagnan, Popof und Orso

***Stand: Juli 2019***

Es ist die sich stetig wiederholende, immer gleiche Geschichte: Welpen werden aus Nachlässigkeit, Desinteresse oder weil es schon immer so war, produziert und kaum dass sie das Licht der Welt erblickt haben, weggeworfen wie Müll, entsorgt, sich selbst überlassen. Die drei kleinen Rüden Dartagnan, Orso und Popof wurden zusammen mit ihren vier Schwestern von Tierschützern auf der Strasse gefunden. Hungrig, verängstigt, hilflos ausgesetzt, wohl wissend, dass der gesamte Wurf dies nicht überleben wird. Doch die sieben, im Februar diesen Jahres geborenen Geschwister, hatten Glück. Sie wurden von Tierschützern gefunden und konnten in einem privaten Rifugio in Kalabrien untergebracht werden. Dort werden sie medizinisch versorgt, gechipt, geimpft und reisefertig gemacht. Vor allem aber werden sie satt und können nach und nach das Vertrauen in die Menschen wieder gewinnen. Sie entwickeln sich toll, sind den Menschen sehr zugewandt, verspielt und toben was das Zeug hält.

Wenn Sie einem der Buben ein Zuhause auf Lebenszeit schenken möchten, schicken Sie uns eine Nachricht. Wir freuen uns über jede ernst gemeinte Anfrage.