Jessy

Bis jetzt hatte die hübsche kleine Jessy noch nicht viel Glück in ihrem Leben. Fünf Jahre ist sie alt (Stand: 02/19) und verbringt die beste Zeit ihres Lebens im Canile. Ob es daran liegt, dass bei Jessy eine Leishmaniose festgestellt wurde? Ja, sie ist Leishmaniose positiv, jedoch geht es ihr im Moment sehr gut. Sie bekommt täglich Allopurinol, ein Medikament, welches das Wachstum der Leishmanien, der einzelligen Parasiten, die sich Jessy über den Stich einer Sandmücke eingefangen hat, in Schach hält. Allopurinol ist ein verhältnismäßig günstiges Medikament und in der Regel können die Hunde lebenslang sehr gut damit leben. Einzig bei der Ernährung ist unter Gabe von Allopurinol zu beachten, dass die Hunde purinarm ernährt werden. Ein stressfreies Leben, ein liebevolles Zuhause und gutes Futter haben übrigens schon bei manchem Hund dazu geführt, dass er keine Medikamente mehr brauchte. Jedoch soll auch nicht verschwiegen werden, dass regelmäßige Blutkontrollen erforderlich sind und natürlich immer auch die Möglichkeit besteht, dass die Krankheit ausbricht. Dann ist umfassende medizinische Hilfe erforderlich.

Wenn Sie bis zu Ende gelesen haben, dann schläft Ihr Herz womöglich für die kleine Jessy. Schicken Sie uns eine Nachricht und wir besprechen alles weitere.