Joe Wolf

Stand: 14. Mai 2019

Joe Wolf, geboren ca. im Oktober 2017, hat es in seinem bisherigen Leben nicht leicht gehabt. Nicht genug damit, dass er im Canile landete, er wurde dort von anderen Hunden angegriffen und so schwer verletzt, dass ihm ein Bein amputiert werden musste. Zwar kommt Joe Wolf damit gut zurecht, die Gesamtsituation aber macht ihm sehr zu schaffen und der junge Rüde gibt sich mehr und mehr auf. Um ihn ein wenig aufzuheitern, wurde er zu unserem schüchternen Benny ins Gehege gesetzt. Das funktioniert sehr gut.

Doch auch die allgemeine Situation im Canile bereitet uns Sorgen. Es soll ein neuer Betreiber kommen von dem wir nicht wissen, was wir erwarten können oder dürfen. Wir hoffen nicht, dass sich die Situation für die Hunde verschlechtert. Alessandra, die momentan einzige Mitarbeiterin vor Ort, hat alle Hände voll zu tun, die Hunde zu versorgen. Ihrem Hunger nach Zuwendung jedoch kann sie nicht gerecht werden. Wir haben ihr Hilfe zugesagt, da zukünftig für Joe Wolf Pensionskosten anfallen werden. Auch hier sind wir, wie so oft, auf Spenden angewiesen.

Wenn Sie für Joe Wolf eine Patenschaft übernehmen möchten, freuen wir uns über einen Dauerauftrag in beliebiger Höhe auf folgendes Konto:

Cani Maremmani
c/o Michaela Gemüth
OstseeSparkasseRostock
IBAN: DE85 1305 0000 1040 3308 07
BIC: NOLADE21ROS

Stichwort: „Patenschaft Joe Wolf

Alle Paten erhalten eine farbige, laminierte Patenschaftsurkunde mit dem Bild ihres Hundes, die Bekanntgabe der Anschrift unter info@cani-maremmani.de, vorausgesetzt. Die Angaben werden im Sinne der DSGVO vertraulich behandelt und dienen lediglich dem Zweck der Zusendung der Patenschaftsurkunde. Eine Herausgabe an Dritte folgt nicht. Mit der Vermittlung des Hundes oder dessen Tod erlischt die Patenschaft.

Das beste allerdings wären liebe Menschen, die Joe Wolf ein Zuhause auf Lebenszeit schenken und den freundlichen, menschenbezogenen Rüden nehmen, wie er ist. Schön wäre es auch, wenn Joe Wolf physiotherapeutische Behandlungen erhalten könnte. Das würde ihm sicher sehr, sehr gut tun und langfristig Arthrosen durch die Fehlbelastung verhindern – er turnt ja auf drei Beinchen durch’s Leben.

Wenn Sie die Menschen sind, die Joe Wolf sucht, nehmen Sie Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns gemeinsam mit Joe Wolf auf Ihre Nachricht.