Maremma – auf Pflegestelle bei Wittenberg

Für Maremma suchen wir Paten die mithelfen, die für sie so dringend notwendige physiotherapeutische Behandlung zu finanzieren. Wenn Sie für Maremma eine Patenschaft übernehmen möchten, können Sie einen Dauerauftrag in beliebiger Höhe für folgendes Konto einrichten:

Cani Maremmani
c/o Michaela Gemüth
OstseeSparkasseRostock
IBAN: DE85 1305 0000 1040 3308 07
BIC: NOLADE21ROS

Stichwort: „Patenschaft Maremma“


Monatliches Futterpaket frei Haus

Maremma wird gebarft. Deshalb freut sie sich ebenfalls über ein monatliches Futterpaket. Dieses kann bei haustierkost.de für Maremma bestellt werden. Haustierkost bietet reduzierte Vorteilspakete zu 9 oder 15 kg an. Die Qualität ist super. Deshalb haben wir uns für Haustierkost entschieden.

Im Falle dieser Variante bitte ebenfalls per E-Mail eine kurze Mitteilung senden an info@cani-maremmani.de. Da es sich um Frostfleisch handelt ist hier eine Absprache wichtig, wann die Futterpakete jeweils versendet werden sollen, damit sie auch jemand in Empfang nehmen kann.


Alle Paten erhalten eine farbige, laminierte Patenschaftsurkunde mit dem Bild ihres Hundes, die Bekanntgabe der Anschrift unter info@cani-maremmani.de, vorausgesetzt. Die Angaben werden im Sinne der DSGVO vertraulich behandelt und dienen lediglich dem Zweck der Zusendung der Patenschaftsurkunde. Eine Herausgabe an Dritte folgt nicht. Mit der Vermittlung des Hundes oder dessen Tod erlischt die Patenschaft.


***UPDATE***

Update 20.08.2018: Maremma ist nun schon seit über 18 Monaten bei mir. Sie ist ein spezieller Charakter. Eigenwillig, aber auf eine nette Art. Damit gehört sie aber zu den Kandidaten, die man als „schwer erziehbar“ bezeichnet. ?? Sie kist durch den Unfall, den sie als Welpe hat in ihren Bewegungsmöglichkeiten etwas eingeschränkt. Und schon deshalb sollte man sie nicht in sog. Zwangsbewegungsmuster, wie z.B. an der Leine gehen, drängen. Maremma ist mit allen Hunden, Menschen und auch Kindern verträglich und läßt sich auch gern streicheln und knuddeln. Sie gibt gern ein wenig den Ton an und spielt zum Teil recht wild mit den anderen Hunden. Ihre Lebensfreude steht ihr förmlich im Gesicht geschrieben und auch draußen läuft sie fröhlich durch die Wiesen. Maremma braucht auf jeden Fall Hunde- und Menschengesellschaft. Menschen, die sie so nehmen wie sie ist und über ihre eigensinnige Art immer wieder schmunzeln können. Wer unsere Maremma kennen lernen möchte, macht einfach einen Besuchstermin bei uns im LK Wittenberg. Wir freuen uns 🙂

 


***UPDATE***

Maremma wartet noch immer auf ihr Traumzuhause. Wo sind die Menschen, die die mittlerweile zweijährige liebenswerte Hündin in ihr Herz schließen und ihr ein Zuhause auf Lebenszeit geben. Maremma ist sehr verschmust und hat einen außerordentlich liebenswerten Charakter. Ihr Pflegefrauchen setzt sie bereits seit einiger Zeit als Therapiehund in verschiedenen Einrichtungen ein. Maremma meistert dort ihre Aufgaben mit Bravour und zauberte schon so manches Lächeln in ein altes Gesicht. Vielleicht möchte jemand diesen Weg mit Maremma weitergehen? Wir freuen uns jedenfalls über eine Kontaktaufnahme.


Maremma – Zaubermaus auf PS in MeckPom

Maremma ist erst gut 1 Jahr alt und hat schon einiges in ihrem kurzen Leben erlebt. Ganz jung hatte sie einen Oberschenkelbruch, der zwar operativ versorgt wurde, aber dennoch nicht gut verheilt ist. Seit 08.04. ist sie nun in Deutschland und wir werden sie nochmal einem Experten in Berlin vorstellen und zunächst konservativ – also physiotherapeutisch – behandeln. Auch ernährungsmäßig werden wir sie entsprechend unterstützen.

Trotz allem ist Maremma eine ganz liebe und menschenbezogene Maus. Sie sucht immer wieder meine Nähe und ist dabei aber unaufdringlich. Mit ihrer dezenten Art springt sie einem förmlich ins Herz.

Fast kaum zu merken, aber sie ist ein Maremmano Abruzzese. Die Maremmanos aus Süditalien sind etwas kleiner und „leichter“ als die Hunde aus Mittelitalien.
Das kommt ihr jetzt sehr entgegen, denn damit drückt nicht so viel Gewicht auf ihre Hinterbeine und wir haben die Hoffnung, durch die kontinuierliche Physiotherapie gute Ergebnisse zu erzielen.

Maremma ist auf der Suche nach Menschen, die sie in ihr kleines Herz schließen kann und die sich darauf einstellen können, mit ihr eine längere Zeit Physiotherapie und danach ein entsprechendes Erhaltungstraining zu machen.

Wer Maremma in sein Herz schließt bekommt ein Herz – ein Herz auf vier Pfoten.

Bis Maremma ihre Menschen gefunden hat, freuen wir uns auch über kleine Spenden oder Patenschaften für die Versorgung und Behandlung dieser ganz besonderen Hündin.

Wer Maremma gerne kennenlernen möchte, ist herzlich dazu eingeladen, mit uns Kontakt aufzunehmen unter: michaela.gemueth@cani-maremmani.de oder mobil unter 0173-2379302.

 


Maremma ist eine zehn Monate alte Hündin, die in ihrem bisherigen Leben noch nicht viel Gutes erfahren durfte. Sie wurde wahrscheinlich von einem Auto angefahren. Der Bruch, den sie dabei am Hinterlauf erlitt, wurde zwar operiert, jedoch ist Maremma trotz der schnellen Hilfe in ihrer Motorik eingeschränkt. Sie sollte in ihrer neuen Familie keine Treppen steigen müssen. Auch allzu lange Spaziergänge werden ihr sicher auf Dauer Schwierigkeiten bereiten. Sehr gut wäre es, wenn Maremma physiotherapeutische Behandlungen erhalten könnte um sie beweglich zu halten und Arthrosen durch Überlastung vorzubeugen. Trotz allem ist Maremma jedoch eine lustige und verspielte Junghündin, freundlich zu Menschen und an Katzen gewöhnt, die sooo gerne ihr Leben, das doch eben erst begann, gehegt und umsorgt in einer Familie verbringen möchte.

Uns ist klar, dass es nicht einfach werden wird, die geeigneten Menschen für die liebe Maremma zu finden. Wir hoffen jedoch gemeinsam mit ihr, das der Traum eines Tages wahr wird. Maremma ist bereits kastriert und negativ auf Leishmaniose getestet.

Möchten Sie gemeinsam mit Maremma in ein neues Leben starten? Dann setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Wir freuen uns auf eine Mail oder Ihren Anruf.