Mauretta

***Stand: August 2019***

Als die sechs kleinen Hunde, geboren ca. 20. April 2019, gefunden wurden, waren sie in einem relativ guten Zustand. Und immerhin wurden sie vor den Toren des Rifugios ausgesetzt und nicht einfach irgendwo im Hinterland entsorgt. Unsere Alessandra jedenfalls, nahm die sechs kleinen Hundekinder in ihre Obhut und ließ sie tierärztlich versorgen. Mauretta ist eines von ihnen. Sie ist ihrem Alter entsprechend aufgeschlossen, sehr neugierig und für jeden Blödsinn zu haben. Zusammen mit ihren Geschwistern (Lou (m), Leone (m), Liquiriza (w) und Ilaria (w)) verbringt sie den Tag mit toben und spielen. Trotzdem ist so ein Rifugio nicht der richtige Ort für fünf aufgeweckte Junghunde. Bruder Bruscolino fand bereits ein schönes Zuhause in Italien und wir wünschen uns für die übrigen Geschwister, dass auch sie bald ihr Traumzuhause bei tollen Menschen finden, die ihnen das Hundeeinmaleins beibringen und mit denen sie durch dick und dünn gehen können.

Wenn die kleine Mauretta Ihr Interesse geweckt und Ihr Herz erobert hat, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns über eine Nachricht von Ihnen. Lieber heute als morgen tritt die kleine Hundedame geimpft, gechipt und mit einem EU-Heimtierausweis versehen, ihr größtes Abenteuer an: die Reise in ein eigenes Zuhause.