Neve

Über die ca. acht Monate alte Neve wissen wir nicht viel. Die Vermutung liegt aber nahe, dass Neve wie so viele ihrer Artgenossen einfach ausgesetzt und sich selbst überlassen wurde. Als sie aufgegriffen wurde, schien es so, als hätte sie starke Schmerzen im Ohr. Eine genaue Untersuchung deutete auf einen Fremdkörper im Ohr hin. Neve musste operiert werden, um den Fremdkörper aus ihrem Ohr zu entfernen. Es handelte sich um Grannen, die in ihr Ohr eingedrungen waren und dort eine schlimme Entzündung verursacht hatten. Aufgrund der Tiefe, in der sich die Grannen befanden ist nicht auszuschließen, dass Neves Trommelfell verletzt wurde und sie auf einem Ohr taub sein wird. Doch ist das wirklich ein Hindernis für eine Adoption?

Neve ist eine liebenswürdige und recht verträgliche Schönheit. Sie befindet sich auf einer privaten Pflegestelle bei Rom und kann dort jederzeit reisefertig gemacht werden. Eigens die lieben Menschen, die Neve in ihr Leben lassen wollen, fehlen noch.

Neve jedenfalls ist wild entschlossen, bald die Reise nach Deutschland in ein eigenes Zuhause anzutreten. Die Frage ist nur: Wo wird das sein?

Sollten Sie sich jetzt in einem Zustand der „Schockverliebtheit“ befinden, nehmen Sie gleich Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns gemeinsam mit Neve auf eine Nachricht von Ihnen.