Theodore

Theodore, ein Maremmanomix, sucht seine eigene Herde. Vier lange Jahre lebte er mit vielen weiteren Hunden bei einem Schäfer, der zwar die Arbeit der Hunde ausnutzte, zum Dank aber noch nicht einmal Futter oder Wasser für sie erübrigen konnte oder wollte. Geschwächt vom schlechten Ernährungszustand wurden nun gleich drei Hunde des Schäfers beschlagnahmt. Fluch und Segen zugleich. Denn nun braucht sich Theodore zwar keine Gedanken mehr um Nahrung zu machen. Da er aber von klein auf die eigenständige Arbeit gewohnt ist, leidet er sehr im Tierheimzwinger.

Den Pflegern gegenüber zeigt er sich schüchtern, aber in keinster Weise aggressiv. Theodore ist bereits kastriert. Der Test auf Leishmaniose und Filarien steht noch aus.

Für Theodore suchen wir ein HSH erfahrenes Zuhause, in dem er viel Platz hat und vor allem zu nichts gezwungen wird. Vielleicht einen Bauernhof, auf dem er seiner Bestimmung als Herdenschutzhund nachkommen kann und nicht mehr als Mittel zum Zweck missbraucht wird.

Fragen zu Theodore beantwortet

Steffanie Mahnkopf-Werner
steffanie.mahnkopf-werner@hundehilfe-mariechen.de
0172-6803375