Hercules

***Stand: April 2020***

Hercules, vermutlich ein Kaukasenmix mit hohem Kaukasenanteil, wurde von seinem Besitzer als Pensionshund ins Canile gegeben. Momentan bezahlt er noch für den Rüden, machte jedoch bislang keine Anstalten, diesen jemals wieder abzuholen. Oder anders ausgedrückt – er will ihn nicht mehr zurück. So steht der arme Kerl zur Vermittlung und wir hoffen, dass sich bald jemand findet, der sich in den wunderschönen Hercules verliebt.

Ja, Hercules ist ein Kaukasenmix und denen sagt man oftmals nichts Gutes nach, ebenso übrigens, wie den anderen Herdenschützern, an denen viele auch kein gutes Haar lassen und über die die wildesten Gerüchte immer wieder auf’s Neue zirkulieren. Hercules jedoch ist ein sehr freundlicher Hund, wie alle Herdis, wenn man ihre Bedürfnisse berücksichtigt und sie respektiert. Der Rüde ist gerne mit Menschen zusammen und hat bis jetzt noch keinerlei Anstalten gemacht, die Weltherrschaft an sich zu reißen. Viel lieber würde er stattdessen endlich wieder in Sicherheit und in Geborgenheit leben und dem Menschen, der ihn liebt, respektiert und fair mit ihm umgeht, sein Vertrauen schenken und ein allzeit loyaler Freund sein. Ein Kampfschmuser ist er dabei allerdings nicht. Ihm genügt die Gesellschaft seines Menschen.

Hercules wurde im September 2016 geboren. Er ist nicht kastriert. Sein Kampfgewicht liegt bei ca. 40 kg, die Schulterhöhe beträgt ca. 65 cm.

Wer reicht Hercules die Pfote und schenkt ihm ein Zuhause. Es kann doch nicht sein, dass der wunderschöne Rüde im Canile die besten Jahre seines Lebens verplempert?!

Kontakt:
Karin Wöhler
E-Mail: k.woehler@cani-maremmani.de
Handy/Whatsapp: 0163 4311946
Festnetz: 07135 3038924

 

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*