Jack fand ein Zuhause auf Lebenszeit

***UPDATE***

Jack fand ein Zuhause in Italien. Die Frau, die ihn bereits chippen ließ und ihn versorgte, fand schließlich doch eine Möglichkeit, Jack für immer bei sich aufzunehmen. Lieber Jack, wir freuen uns sehr, dass du nun nicht mehr den Gefahren des Lebens auf der Straße ausgesetzt bist, sondern stattdessen behütet und umsorgt dein Leben genießen kannst. Mach’s gut, lieber Jack.


 

Jack ist ein streunender, ca. 2 – 3 Jahre alter Maremmano, der sich vor ein paar Monaten in der Nähe eines Dorfes angesiedelt hat und von einer Familie mit Futter versorgt wird. Leider beschloß Jack, auch der Piazza im Dorf öfter einen Besuch abzustatten. Dies verursachte in Anbetracht seiner Rasse und Größe einen „Aufstand“ der Bewohnen. Niemand will ihn dort haben und sowohl das Veterinäramt als auch der Bürgermeister wurden vielfach von der Bevölkerung angerufen. Man forderte seinen Abtransport ins Canile. Aus Angst dass er tatsächlich ins Canile abgeschoben wird, beschloß die Frau, die ihn versorgt, ihn auf ihren Namen chippen zu lassen. Leider hat sie jedoch keine Möglichkeit, Jack bei sich zu behalten. Dieser geht natürlich weiter ins Dorf und obwohl er nun gechipped ist, ist das Schlimmste, nämlich „Selbstjustiz“ der Anwohner, zu befürchten.

Jack hat einen starken Charakter und er braucht ein bisschen Zeit um Vertrauen zu Fremden zu fassen, dann allerdings ist er äußerst verschmust und von grenzloser Zärtlichkeit. Er hat eine Schulterhöhe von ca. 70 cm. Mit Hündinnen und Menschne kommt er gut klar. Katzen sind eher nicht sein Ding. Wie er auf Kinder reagiert, kann ebenfalls nicht mit Sicherheit gesagt werden. Jack wurde noch  nicht auf Mittelmeerkrankheiten getestet.

 

Hat der hübsche Jack Ihr Interesse geweckt? Dann nehmen Sie schnell den Telefonhörer in die Hand. Je schneller er einen Platz findet, desto weniger ist er der Willkür der Dorfbewohner ausgesetzt, die er unter Umständen nicht überleben wird.

Kontakt:
Kerstin Kockazi
+49 176 24 06 66 77