Marian – auf Pflege in Brandenburg

***UPDATE: August 2020***

Marian hat sich inzwischen super auf ihrer Pflegestelle eingelebt und kommuniziert hier mit den vorhandenen Hunden allen Altersgruppen wunderbar.
Besonders eng ist sie mit Danila verbunden. Die beiden spielen sehr viel und auch Erziehung ist enthalten. 😉
Ihre Stresssymptome hat sie fast vollständig abgelegt und nun ist sie soweit, daß sie ihre eigene Familie finden möchte.
Marian hat eine gewisse Zurückhaltung allem und jedem Fremden gegenüber. Aus diesem Grund sollten Kinder entweder schon etwas größer oder sehr verständig im Umgang mit Hunden sein.
Ein vorhandener Hund wäre sicherlich eine große Hilfe bei der Eingewöhnung und der weiteren Entwicklung der kleinen Wirbeline. 🙂
Marian ist eine verschmuste und liebe Maus, die auch ihre Ruhephasen zu schätzen weiß.
Wir suchen aber eher unaufgeregte Familien, die Marian hier weiterhin gut ausbalancieren.

Ansprechpartner für Marian ist

Michaela Gemüth
michaela.gemueth@cani-maremmani.de
Handy/WhatsApp: 0173/2379302

 


***Stand: Juli 2020***

Die fünf Monate alte Marian wurde mit ihren sechs Geschwistern auf den Strassen Salernos gefunden. Dieses Schicksal teilt sie mit so vielen Hunden. Niemand gibt acht darauf, wann die Hündinnen läufig werden, sie werden gedeckt, bekommen Welpen und weil man sie eigentlich nicht braucht, werden sie einfach ausgesetzt und ihrem Schicksal überlassen. Marian hatte Glück im Unglück. Sie wurden von Tierschützern gefunden und aufgenommen und durfte nun ihre Reise nach Deutschland auf eine Pflegestelle (14913 Niederer Fläming) antreten. Seit dem 07. Juni ist sie nun dort und kann selbstverständlich für ein erstes Beschnuppern besucht werden.

Einen Platz auf einer Pflegestelle zu bekommen, ist für die meisten Hunde DIE große Chance, eine endgültige Familie und damit ihren Platz im Leben zu finden. Man kann die Wichtigkeit einer Pflegestelle eigentlich nicht genug betonen. Hier lernen viele unserer Schützlinge das erste Mal ein Haus von innen kennen. Sie lernen, dass Menschen ihnen nicht nur Schlechtes antun, sie bekommen regelmäßig zu Fressen, Streicheleinheiten … sie lernen evtl. Kinder und Kleintiere kennen und regelmäßige Spaziergänge an der Schleppleine zu schätzen. Alles Dinge, die man ihnen in Italien oftmals nicht bieten kann. Interessenten haben wiederum die Möglichkeit, ihren ausgewählten Schützling zu besuchen und kennenzulernen. Auch das ist, gerade bei Hunden die sehr schüchtern oder schwierig sind, eine große Hilfe bei der Entscheidung.

Also, auch Marian wartet auf ihrer Pflegestelle auf Ihren Besuch. Wenn Sie sich in die kleine Maus verliebt haben, schreiben Sie uns am besten gleich eine Nachricht. Ansprechpartnerin für Marian ist

Michaela Gemüth
michaela.gemueth@cani-maremmani.de
Telefon: 0173/2379302

Übrigens: Der schnellste und beste Weg ist der Griff zum Telefon 🙂