Voulitsa – eine griechische Hündin

***UPDATE***

Voulitsa fand ein schönes Zuhause in Deutschland. Wir wünschen der kleinen Maus alles nur erdenklich Gute!!! Mach’s gut, Voulitsa!!!


Voulitsa erblickte vor ca. zwei Jahren in Griechenland das Licht der Welt. Dabei ist Griechenland in der Regel nicht gerade der optimale Aufenthaltsort für einen Hund. Zunächst jedoch hatte Voulitsa Glück. Ein Grieche nahm sie als Welpe in seine Obhut. Bei ihm konnte sie ca. 1,5 Jahre ihres Lebens verbringen. Sie konnte frei laufen und lernte so die nähere und weitere Umgebung kennen.
Sie lernte, sich gegenüber anderen Hunden durchzusetzen und schaffte es auch, den Schakalen die immer wieder in der Winterzeit nahe an das Dorf kamen indem Voulitsa lebte, Paroli zu bieten.
Voulitsa entwickelte sich nach und nach zu einer selbstbewussten und beeindruckenden Hundepersönlichkeit.

Leider erkrankte das Herrchen von Voulitsa letztes Jahr schwer und musste für lange Zeit in das Krankenhaus gebracht werden, das 70 km von Voulitsas Dorf entfernt ist. Der griechische Hundehalter überlies, man glaubt es kaum, das Tier einfach seinem Schicksal und ward bis dato nicht mehr wieder gesehen.

Voulitsa wurde von einem deutschen Paar, das jedes Jahr etliche Monate in Griechenland verbringt, auf der Straße gefunden. Die Hündin lag vor dem Haus ihres Herrchen auf der Straße – und wartete…. Doch Voulitsas Herrchen kam nicht mehr zurück! Voulitsa war halb verhungert. Dass sie von keinem Auto überfahren wurde, ein Wunder. Das deutsche Paar fütterte die Hündin, lies sie impfen, kastrieren und lehrte die Hündin bei Fuss gehen.

Voulitas ist eine sehr intelligente Hündin. Sie lernt schnell. Sie wird auch recht schnell verstehen, dass sie u. a. nicht in die Wohnung ihr Geschäft machen darf, sondern draußen im Freien u. s. w..
Ihre zukünftigen Menschen sollte auf jeden Fall etwas Erfahrung mit Hunden mitbringen, wenn sie Voulitsa übernehmen. Sie braucht eine liebevolle, konsequente Erziehung und sollte als Einzelhund gehalten werden. Sie braucht Auslauf, also einen Garten oder zumindest viel Bewegung im Freien. Dies können auch größere Spaziergänge sein. Voulitsa kann nach und nach auch an die Haltung in der Wohnung gewöhnt werden. Voulitsa ist sehr gutmütig und anhänglich und wird ihrem zukünftigen Herrchen oder Frauchen in jeder Lebenslage eine treue Begleiterin sein. Unter entsprechender Anleitung könnte Voulitsa ein toller Hund werden.

Voulitsa ist ein Maremmano Mischling. Sie ist noch bis Mai in Griechenland in einer Pflegestelle untergebracht. Dort kann sie nicht bleiben. Sie müsste ab Mai wieder auf die Straße entlassen werden. Das wäre wohl das Todesurteil für diese tolle Hündin. Es ist dieser Hündin zu wünschen, dass es nicht soweit kommt.

Der Transport der Hündin von Griechenland nach Deutschland wird von einer griechischen Tierschutzorganisation übernommen, sofern konkretes Interesse an Voulitsa bestehen sollte. Haben Sie sich in die schöne Voulitsa verliebt? Dann sollten Sie schnellstens Kontakt mit uns aufnehmen. Voulitsa und wir freuen uns auf Ihre Nachricht.