Yura

***Stand: Juli 2020***

Die ca. fünfjährige Yura ist das, was man gemeinhin als Seelchen bezeichnet. Sie gehörte einem Mann, der sie als Welpe bei sich aufgenommen und versorgt hat. Als dieser nun starb, nahm Yuras Leben einen anderen, wenig schönen Verlauf. Yura verlor nicht nur ihre Bezugsperson, sie führt nun auch ein Leben in Unsicherheit. Der Sohn des alten Mannes kümmert sich kaum um den Hund. Yura bekommt nur sehr unregelmäßig zu Essen – sie wird einfach vergessen.

Zwei Tierschützerinnen versorgen die Hündin und wünschen sich für sie eine Vermittlung in ein sicheres Leben. Da der Sohn ohnehin keine Lust auf die Hündin hat, steht einer Vermittlung nichts im Wege. Er gibt sie gerne ab.

Yura ist trotz der Umstände eine sehr freundliche, liebenswerte, ja fast unterwürfige Hündin. Sie geht brav an der Leine und liebt Menschen und Streicheleinheiten. Das Ergebnis des Leishmaniose- und Ehrlichiosetests steht noch aus.

Wenn Sie Yura ein Zuhause geben möchten, setzen Sie sich mit uns in Verbindung.

Ansprechpartnerin für Yura ist

Karin Wöhler
karin.woehler@cani-maremmani.de
Handy/WhatsApp: 0163 4311946